SpaceCamper ClassicOpen | Plus de liberté , plus de comfort

2 portes coulissantes avec cuisine pivotante et amovible: tout simplement pratique pour le camping, la vie au quotidien, le travail et les transports

„Beim ClassicOpen haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. Eine zweite Schiebetür auf der Fahrerseite bringt nicht nur frischen Wind ins Auto, auch die Küche hat neue Funktionen bekommen. Jetzt heißt es: Einfach Tür öffnen, Küchenblock herausschwenken und Arbeitsplatten hoch – schon steht die Freiluftküche. Sie kann sogar ganz herausgenommen werden. Perfekt für alle, die wie ich auch gern viel Zeit außerhalb des Autos verbringen.“

Beim ClassicOpen haben wir unseren bewährten Classic-Ausbau mit besonderen Freiluft-Funktionen ausgestattet. Möglich macht das die zweite Schiebetür auf der Fahrerseite, genau dort, wo sich die Küchenzeile befindet. So entsteht hier eine bewegliche und von allen Seiten zugängliche Küchentheke, die im Alltag und beim Campen besonders nützlich ist. Einfach Tür öffnen, Küchenblock herausschwenken und Arbeitsplatten ausklappen, schon steht in ergonomischer Höhe eine große Freiluftküche bereit. Sie lässt sich auch komplett herausnehmen und direkt im Grünen nutzen. So kommt man der Natur auch beim Kochen ganz nah und hat gleichzeitig alles dabei, was der Chefkoch braucht: einen Gaskartuschenkocher, zwei Waschbecken, zwei aufklappbare Tische und einen großzügigen Küchenschrank. Das alles so platzsparend konstruiert, dass der SpaceCamper auch mit eingebauter Küche innen noch viel Raum bietet. Und wird die Küche im Alltag nicht gebraucht, lässt man sie einfach zu Hause stehen und gewinnt weiteren Platz im VW-Bus.

Bei ausgebauter Küche erlebt man dann auch, wozu die zweite Schiebetür noch nützlich ist. Wenn von beiden Seiten hinten eingestiegen und das Auto beladen werden kann, erleichtert das den Alltag. Kindersitze können so problemlos von beiden Seiten bedient werden.

Der alltagstaugliche Camper

Der ClassicOpen verfügt außerdem über die SpaceCamper-typischen Eigenschaften: den größten Kofferraum, schnellsten Bettumbau und schnellsten Rückbankausbau seiner Klasse. Eine Person kann die voll durchladefähige Spezialrückbank in einer Sekunde zum Bett umbauen und in unter einer Minute ohne Werkzeug komplett herausnehmen. Dank ihres geringen Gewichts – sie ist die leichteste Rückbank für Campingbusse auf dem Markt – können bei den Ausbauten statt Plastik hochwertige Birkoplexplatten verwendet werden, zum Beispiel für den Heckschrank neben dem Bett. Er ist isoliert und hinterlüftet und schützt Kleidung auch im Winter vor Feuchtigkeit. Mit diesem variablen Raumkonzept lässt sich der ClassicOpen spontan schnell auf jede Situation anpassen – sei es im Urlaub, beim Umzug oder als fahrbares Büro.

Darüber hinaus kann er mit weiteren optionalen Funktionen wie Heißwasserdusche, Panorama-Aufstelldach, Heckzelt, Luftfahrwerk oder Bordtoilette ausgestattet werden.


Das Bett des ClassicOpen ist in einer Sekunde aufgebaut. Ein kleiner Hebel entriegelt die Rücklehne, dann klappt man sie nach vorne und fertig ist eine komfortable Liegefläche mit den Maßen 1,30 x 2 Metern (Breite x Länge) sowie einer rückenschonenden Zwei-Schicht-Matratze. Alle Bezüge sind abziehbar und waschbar. Blick- und lichtdichte Vorhänge im gesamten Fahrgastraum schaffen zusätzlichen Schlafkomfort. Besonders praktisch ist der Multifunktionspunkt am Heckholm. An ihm kann eine Hängematte aufgehängt oder mit einem Spanngurt das Bettkopfteil angehoben und gesenkt werden.

Die Rückbank hat Sitzplätze für drei Personen und zwei IsoFix-Halter für Kindersitze. Ihre Position ermöglicht viel Beinfreiheit und gleichzeitig ist die Bank nah genug an den Vordersitzen, so dass man sich gut mit den Mitfahrern vorne unterhalten kann. An heißen Tagen sorgt die zweite Schiebetür für gute Durchlüftung. Wir dämmen die Wände im Fahrgastraum außerdem vollständig mit Extremisolator, der zu jeder Jahreszeit für ein stabiles Raumklima sorgt. Unter der Rückbank gibt es herausnehmbare Schubladen, weiteres Gepäck findet im isolierten und hinterlüfteten Heckschrank Platz. Er bietet viele Staumöglichkeiten und pfiffige Funktionen.

Über die zweite Schiebetür kommt man auch von außen an die Küche und die 25-Liter-Kompressorkühlbox heran – ideal für einen Snack zwischendurch. Der ClassicOpen hat serienmäßig drehbare Frontsitze. Damit sitzen alle Reisenden bequem um den Tisch herum. Dieser ist ausklappbar, über Gasdruckdämpfer justierbar und freischwebend. So lässt er sich auf jede Neigung einstellen, wenn der Wagen auf unebenem Boden steht, und ist auch bei ausgeklapptem Bett und voller Ladung nutzbar. Ein Batteriewächter inklusive Hauptschalter schützt vor Tiefentladung der Autobatterie.

Kochen unter freiem Himmel: Einfach die Schiebetür auf, und in Sekundenschnelle ist die 1,5 Meter lange Freilichtküche ausgeschwenkt oder ganz herausgenommen. Mit dem neu entwickelten Küchenmodul für den SpaceCamper ClassicOpen 2022 wird das Kochen nun noch komfortabler. Die Höhe wurde angepasst, sodass auch kleinere Personen in ergonomischer Höhe gut kochen können. Die Küche ist die erste ihrer Art auf dem Markt mit drei eingebauten Kochstellen – zwei Gaskochfelder für den Außenbereich sowie einem Trangia-Kocher für den Innenbereich, der standardmäßig mit Spiritusbrenner und optional mit Gas erhältlich ist. Die Kochstellen lassen sich auch komplett herausnehmen. Mit ihrem großzügigen Aufbau bietet die neue Küche des ClassicOpen 2022 nun auch im ausgeschwenkten Zustand viel Platz für gemeinsames Kochen. Eine Person steht bequem innen am Block, kommt problemlos im Bus an weiteres Zubehör heran, die andere Person bedient außen die zwei anderen Kochstellen. Beide können dabei den großen Tisch in der Mitte nutzen. Da wird das Kochen beim Campen zum Erlebnis.

Die Küche des ClassicOpen 2022 bietet darüber hinaus zwei Waschbecken mit integriertem Wasserhahn. Die Wasserpumpe für beide Becken kann mit einem Fußtaster betätigt werden. So hat man beide Hände frei zum Händewaschen. Zwei freischwebende Tischplatten sind über Gasdruckdämpfer beim Ausklappen stufenfrei justierbar. Da sie ohne Tischbeine auskommen, bieten sie viel Beinfreiheit. Eine neue Abwasserlösung außerhalb des Küchenblocks schafft jetzt noch mehr Stauraum im Inneren. Praktisch sind auch die Gewürzregale aus Edelstahl zum Herausziehen und die LED-Leuchte mit Bewegungsmelder, die ebenfalls abgenommen und als Taschenlampe genutzt werden kann.

Ist die Küche ausgeschwenkt, bleibt der Durchgang durch beide Schiebetüren immer offen: Selbst wenn der Block komplett im Kochmodus ist und alle Tischplatten und Kochbereiche aufgebaut sind, kommt man problemlos durch die linke Schiebetür wieder in den Bus hinein. Neue integrierte Edelstahlfüße bieten sicheren Halt, wenn die Küche draußen aufgestellt wird. Die Füße sind jetzt bereits fest unten am Küchenblock eingebaut und lassen sich einfach herausschwenken. Beim Thema Sicherheit gibt es ein weiteres Plus: Der Tisch, unter dem die Gaskartusche angeschlossen ist, lässt sich nur komplett schließen, wenn diese abmontiert ist. So kann die Gaskartusche nicht versehentlich geöffnet bleiben.

Das Design fügt sich elegant in den SpaceCamper-Ausbau. Die Küche besteht aus hochwertigem Edelstahl und Multiplexplatten in Anthrazit mit widerstandsfähiger Resopalbeschichtung. Optional ist sie mit Elementen aus Echtholz-Furnier in Wildeiche, Buche oder anderen Holztönen erhältlich. Auch auf kleine Details wurde großen Wert gelegt: Handgeprägte Lederverschlüsse sind besondere Eyecatcher, Messingschrauben wurden passend zum neuen Kocher ausgewählt.

Die Küchenfunktion kann im ClassicOpen auch bei ausgeklapptem Bett zum Einsatz kommen.
Auch in älteren ClassicOpen (ab T6) kann die neue Küche nachgerüstet werden.

Der SpaceCamper bietet den größten Kofferraum seiner Klasse mit 700 Liter Ladevolumen bei eingebauter Rückbank. Die Bank ist voll durchladefähig und schafft so genug Platz für großes Sportequipment. Die einzelnen Bettelemente lassen sich hochklappen, sodass der Kofferraum auch von innen zugänglich ist. Wie alle unsere Modelle verwandelt sich der ClassicOpen mit wenigen Handgriffen vom Camper in einen Transporter mit bis zu 8.000 Litern Laderaum. Rückbank, Schubladen und Küche kann eine Person allein ausbauen. Über die zweite Schiebetür ist der VW-Bus leicht zu beladen.

Der ClassicOpen ist das perfekte mobile Büro, denn bei frischer Luft von allen Seiten lässt es sich richtig gut arbeiten. Der große, verstellbare Tisch bietet einen guten Computerarbeitsplatz und mit den drehbaren Frontsitzen können im SpaceCamper bequem Besprechungen durchgeführt werden. Serienmäßig gibt es mehrere USB-Anschlüsse. Über die optional erhältliche 230-Volt-Steckdose sind Laptops und andere elektrische Geräte schnell für ihren nächsten mobilen Einsatz aufgeladen.


Der SpaceCamper ClassicOpen - Anleitung Küche, innen


In diesem Video werden benutzunng der Küche innerhalb des Fahrzeugs und die Kühlbox des SpaceCamper ClassicOpen erklärt.
0:20 Tisch, Schrank und Waschbecken
2:30 Bright Spark Kocher
6:05 Wasseranlage
7:55 Kühlbox

Der SpaceCamper ClassicOpen - Anleitung Küche, außen


In diesem Video wird die benutzung der Küche des SpaceCamper ClassicOpen außerhalb des Fahrzeugs erklärt.
0:20 Außentisch aufbauen
0:50 Ausschwenken, Kocher und Waschbecken
1:50 Büfett auf- und abbauen
3:00 Aus- und Einbau, Wasserschlauch und Abwassertank

Der SpaceCamper Classic - Rückbank und Kofferraum


Dieses Video erklärt den Aus- und Einbau der Rückbank und die Benutzung der Ladefläche beim SpaceCamper Classic und SpaceCamper ClassicOpen.
0:20 Zeitraffer und Maße
1:30 Erklärung Ausbau
4:00 Erklärung Einbau